22. Bayerische Meisterschaft im Hufeisenwerfen und 20-jähriges Vereinsjubiläum

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 18.06.2022 die 22. Bayerische Meisterschaft im Hufeisenwerfen auf dem Vereinsgelände der Mooseisen Eichenried in der Birkenstraße statt. Trotz der heißen Temperaturen fanden viele Besucher den Weg zu der rundum gelungenen Veranstaltung.

35 aktive Teilnehmer, die teilweise bis aus der Schweiz anreisten, kämpften um Platzierungen, Punkte und Ringer.

Zur Eröffnung wurde die Bayernhymne live gesungen von Moni Kammerer. Anschließend traten zwei Promi-Teams gegeneinander an. Schließlich siegte das Team Georg Nagler, Werner Fleischer und Andreas Wachinger gegen die Konkurrenten Leo Brenninger, Stefan Huber (Huabse) und Stefan Stangl. Es war durchaus Talent bei der Prominenz erkennbar.  

Zu ihrem 20-jährigen Vereinsgeburtstag hatten die Mooseisen Eichenried allen Grund zur Freude. Mit 163 Punkten gewann die 1. Mannschaft der Mooseisen Eichenried (besetzt mit Adolf Dreiseitel, Georg Semegi und Mario Hieber) souverän das Stechen um die Mannschaftswertung. Mario Hieber gewann ebenfalls die Einzelwertung der Disziplin German bei den Herren mit 67 Punkten. Bei den Damen konnte Martina Schrädobler die Einzelwertung der Disziplin German mit 43 Punkten für sich entscheiden. Die Mooseisen Eichenried dürfen sich also gleich in drei Wertungen über den Titel Bayerischer Meister 2022 freuen.  

In der Disziplin American der Damen wurde Moni Kammerer Bayerische Vizemeisterin 2022 nachdem sie sich in einem spannenden Finale nur sehr knapp geschlagen geben musste. Petra Borgo erreichte den 4. Platz.

Abends feierten die Mooseisen Eichenried mit ihren Gästen bei gutem Essen, guter Musik und netten Einlagen ihr 20-jähriges Jubiläum. In diesem Rahmen wurden auch die Gründungsmitglieder Franz Maier, Sepp Maier, Christian Kressierer und Konrad Altmann geehrt.    

40-jähriges Jubiläumsturnier der Stockschützen

V. li.: 2. BGM Werner Fleischer, 1.Vorstand Christian Eberhardt, Alfred Scharlach, Günther Thumbs, Thomas Gels, Josef Graßl, Sportreferent Helmut Scharlach
Die Siegermannschaft des Turniers "Die Falken I"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das 40-jährige Jubiläumsturnier war ein voller Erfolg. Zunächst wurden die Gründungsmitglieder geehrt. Aus gesundheitlichen Gründen war unser Gründungsmitglied Helmut Bauer leider nicht dabei. Anschließend fand das Turnier statt, welches „Die Falken I“ gewonnen haben.

Das Zielschießen für jedermann erbrachte einen Erlös von mehreren hundert Euro. In Kürze werden wir den Betrag an den "Helferkreis Anton" spenden.