Ortsdurchfahrt Eichenried – die Sanierung ist fertig!

H. Moritz, Erdinger Anzeiger

Nach über einjähriger Bauzeit, in der die B 388, Ortsdurchfahrt Eichenried, saniert wurde, fand am 18. Mai 2022 die vom Straßenbauamt Freising organisierte Eröffnung statt. Im Beisein von Landrat Martin Bayerstorfer wurde das Band durchschnitten und die Straße freigegeben.

Nach 14 Jahren Planung wurde ein ca. 1 km langer Straßenabschnitt saniert. Eine komplett neu gebaute Brücke und ein deutlich verbreiterter Geh- und Radweg sind entstanden. Die Straße wurde mit einem Flüsterasphaltdeckschicht versehen, die Straßenentwässerung, die Straßenbeleuchtung sowie die Wasserleitung erneuert. Vier Bushaltestellen wurden barrierefrei ausgebaut und eine zusätzliche Ampelanlage installiert, so dass nunmehr 4 Ampeln eine Überquerung sichern.

BGM Nagler dankte allen Beteiligten für diese Leistung, ebenso den Anwohnern:innen der Ortsdurchfahrt für ihre Geduld und die Grundabtretungen für die Gehwegverbreiterung. Er würdigte dabei insbesondere den kürzlich verstorbenen Hans Kloh, der sich für die Realisierung einer Gehwegsverbreiterung stark eingebracht hat.

Das Staatliche Bauamt Freising hat eine Dokumentation über die Arbeiten erstellt. Diese können Sie hier einsehen.